Beispiel für einen FODMAP-reduzierten Speiseplan

Frühstück
  • Glutenfreies Brot oder Dinkelbrot mit Hefeaufstrich, Erdbeermarmelade (mit Rohrzucker gesüßt)
  • Cerealien (Haferflocken, Haferbrei, Cornflakes*, Rice Krispies*)
  • Tee oder Kaffee (laktosefreie Milch, bei Laktosemalabsorption)
  • Eine Portion von verträglichem FODMAP-armen Obst
    * Beigabe von Hafer- oder Reiskleie als zusätzliche Ballaststoffe
Mittagessen
  • Glutenfreies Brot oder Dinkelbrot mit Belag (Schinken/Salat, Thunfisch/ Salat, Käse/Salat, Ei/Salat)
  • Selbstzubereitete Suppe aus FODMAP-armen Gemüse
  • Frische Salate mit Salatsoße (Olivenöl, Zitronensaft) und reines Fleisch (ohne Panade, unmariniert)
  • Glutenfreie Pizza mit einem Belag aus FODMAP-armen Gemüsen
Abendessen
  • Fleisch/Fisch/Tofu mit FODMAP-armen Gemüsen/Salat und Kartoffeln/Reis/glutenfreien Nudeln/Reisnudeln
Snacks
  • Eine Portion von verträglichem Obst (Melone, Banane, Trauben, Erdbeeren, Orange)
  • Joghurt (bei Laktosemalabsorption, laktosefrei)
  • Glutenfreie Kekse und Kuchen